AktuellesTermineÜber unsGalerieSponsoren

Impressionen
vom Probetraining in der Trainingseishalle
der Freiberger Arena


Wieder hieß es: Eissternchen gesucht!
Gesucht werden Eisprinzessinnen und -prinzen beim schon traditionellen Schnuppertraining.

      Unserer Einladung sind viele Kinder mit den Eltern gefolgt, denen es
      offensichtlich sehr viel Spass bereitete, sich auf dem "kalten" Eis zu
      versuchen und "standhaft" zu bleiben.
      Zu sehen waren wirkliche Neulinge und solche, die durchaus
      über der Grenze als Anfänger einzustufen waren.
      Aber das ist Sinn und Zweck dieses Probelaufens - Talentesichtung.
      Viele scheinen dabei sozusagen so richtig auf den Geschmack
      gekommen zu sein.
Die anwesenden Trainer, Läuferinnen der 1. und 2. Klasse sowie Helfer hatten alle Hände voll zu tun ...  
Wie immer gab es auch diesmal viele Situationen im Bild festzuhalten.

Bilder vom Probetraining am Samstag, den 18.09.2010



Es hat allen Beteiligten sehr viel Spass gemacht.
Vielleicht wird ja aus diesem einen Besuch des Schnuppertrainings am Ende noch viel mehr ... .
Irgendwann fängt jeder einmal an, auch mit Eiskunstlaufen. Ob da später etwas daraus wird ???
Wer kann das heute schon sagen.


Bilder vom Probetraining am Samstag, den 16.09.2009



Samstag, 16.09.2009, 14:00 bis 16:00 Uhr - Probetraining in der Freiberger Arena.
Draußen war herrliches Spätsommerwetter, drinnen - in der großen Arena - 3 Gastkinder
mit Eltern bzw. Großeltern, 2 Trainerinnen, 3 Läuferinnen der Leistungsgruppe 1.Klasse zur Unterstützung.
Das war die Resonanz auf das angekündigte Probetraining.
Ob es wohl nach dem Märchen auf dem Eis 2009 (Väterchen Frost)
etwas mehr interessierte Kinder und Eltern geben wird? Da sind wir uns aber alle ganz sicher ...


Interesse am Eiskunstlaufen ?
Sind Sie oder Ihr Kind vom Eiskunstlaufen begeistert ?


Dann kommen Sie uns einfach mal besuchen !

Diesem Aufruf folgten am Sonntag, dem 11.01.2009, viele eislaufinteressierte Kinder mit ihren Eltern und Großeltern, die es zum angekündigten Probetraining in die Trainingseishalle der Freiberger Arena zog.
Der Ansturm war enorm ...



Viele Helfer aus den Reihen des Vereins fanden sich zu diesem Schnuppertraining mit ein, um den Ansturm von Interesse zu bewältigen. Auf der Eisfläche gab es viel zu tun und nebenher musste auch die eine oder andere Frage zum Training geklärt werden. In loser Reihenfolge ein paar Schnappschüsse von den vielen beteiligten Kindern und dem zur Unterstützung anwesenden "eislaufenden Vereinspersonal".



Die Fragen der Kinder, Eltern und Großeltern mussten beantwortet werden.
Auf dem Eis und auch im Zuschauerraum wurde gleichfalls rege gefachsimpelt.
Es gab viel zu beobachten. Vielmals wurden die Aufforderungen des Trainerpersonals sogleich umgesetzt.
Der eine oder andere Hinfaller mußte auch weggesteckt werden ...



Sogar der Ballettmeister des Vereins war gefordert
und so manche eislaufende Mutti hatte auf dem Eis alle Hände voll zu tun.



Das Probetraining war für den Verein und die Beteiligten ein großer Erfolg.
Es hat allen Beteiligten Spass und Freude bereitet.
Ob es nun für den einen oder anderen Sprössling in Sachen Eiskunstlauftraining weiter geht, das wird sich sicherlich nicht gleich am nächsten Tag entscheiden. Wir würden uns sehr freuen, viele der Kinder beim regelmäßigen Training wiederzusehen.

Bei ungeklärten Fragen zum Training, zum Verein und zum Eiskunstlaufen beim DEC,
sprechen Sie uns bitte an.
Wir helfen Ihnen gern weiter.


Trainingszeiten Kindergartenkinder
für Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren

montags, 08:45 bis 09:30 Uhr → Eis
              09:45 bis 10:30 Uhr → Athletik
freitags,   09:00 bis 09:45 Uhr → Eis
              10:00 bis 10:45 Uhr → Athletik

Auch älteren Jahrgängen können wir bestimmt bei der Ausübung dieses Sports weiterhelfen.
Fragen Sie uns einfach ...

Sollte sich aus Ihrem Kind ein Talent entwickeln und ein regelmäßiger Besuch des Eislauftrainings
möglich und gewünscht werden, zeigen wir Ihnen gern Ihre Möglichkeiten auf.
Übrigens ist noch kein Meister vom Himmel gefallen ... sagt man doch, oder?